News
PRESSE - Kafka-Opern-Abend

"... Ein Bericht für eine Akademie bildet den Abschluss des Abends. Komponist ist Michael Gerihsen, der mit seinem Konzept einen der interessantesten Ansätze liefert: Er bettet die starken Monologe von Schauspielerin Carole Schmitt als Affen in eine untermalende atmosphärische Tonkollage und unterbricht ihn mit verzerrten Varietéstückchen, ähnlich französischen Chansons. ..."

"... Was den jungen Sängerinnen an Reife und Professionalität in der Darstellung noch fehlt, macht Schauspielerin Carole Schmitt schmerzhaft deutlich: Ihr starker Monolog als Affe, währenddessen sie intensiven Blickkontakt mit dem Publikum pflegt und ihre ruhige, großartig prononcierte Stimme, beeindrucken nachhaltig. ..."

www.opernnetz.de - Miriam Rosenbohm - 22.5.2013

 
THEATER - Kafka-Opern-Abend

Im Mai 2013 stand ich wieder mit der Literatur-Oper, Köln während des 12. Internationalen Kulturfestivals Sommerblut mit der Produktion "Kafka-Opern-Abend - Forschungen eines Hundes" auf der Bühne. Insgesamt wurden 5 Kafka-Stücke gezeigt. Ich spielte die Rolle des AFFEN in "Ein Bericht für eine Akademie" und die Rolle des VATERS in "Die Verwandlung".

Nähere Informationen unter: www.literaturoper.de

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 13